Logo

Teilnahmebedingungen zum Fotowettbewerb der WLZ-FZ und Waldecker Bank eG

Teilnahmeberechtigt: Teilnehmen darf jeder, der zum Zeitpunkt der Teilnahme das 18. Lebensjahr vollendet und seinen Wohnsitz in Deutschland hat. Mitarbeiter des Verlags und der Waldecker Bank sowie deren Angehörige sind nicht teilnahmeberechtigt. Die Teilnahme ist kostenlos. Es sind nur Amateuraufnahmen von Privatpersonen gestattet.

Teilnahmeberechtigt sind registrierte Nutzer von www.waldecker-fotowettbewerb.de.

Teilnahme und Ablauf: Gesucht werden Leserfotos zum Thema „Mein Waldeck ist bildschön: WALDECKER Feste“. Die Motive müssen nicht zwingend aus 2014 stammen.

Jeder Teilnehmer darf maximal 3 von ihm selbst aufgenommene Fotos bis zum Teilnahmeschluss hochladen.

Die Teilnahme erfolgt nach Registrierung durch das Hochladen der Fotos auf www.waldecker-fotowettbewerb.de bis zum 31. August 2014. Eine Online-Abstimmung über die Fotos erfolgt vom 1. bis 30. September 2014. Bei der Abstimmung hat jeder Teilnehmer 12 Stimmen zur Verfügung. Die 24 Fotos mit den meisten Klicks kommen in die Finalrunde. Über die 12 Gewinner-Fotos entscheidet anschließend eine Jury. Eine Gewinnbenachrichtigung über den Gewinn erfolgt per E-Mail, Telefon oder Post.

Gewinn der Fotografen: Die Gewinner der ersten 12 Fotos, die auch im Fotokalender 2015 veröffentlicht werden, erhalten einen Anerkennungspreis von jeweils 50,00 €. Soweit bei dem Fotowettbewerb nicht anders angegeben, kann der Gewinn auf Dritte nicht übertragen werden.

Anforderung an Fotos: Die Fotos müssen das JPG- Format besitzen, mindestens 2560 x 1290 Pixel haben, maximal fünf MB groß sein und im Seitenverhältnis 4:3 (Querformat) vorliegen. Vor dem Hochladen eines Fotos hat der Teilnehmer sicherzustellen, dass ihm an den Fotos, die für die Teilnahme notwendigen Nutzungsrechte zustehen und die öffentliche Zugänglichmachung der Fotos nicht gegen gesetzliche Vorschriften, die guten Sitten, diese Bedingungen und/oder gegen Rechte Dritter verstößt.

Sind auf den Fotos neben dem Teilnehmer noch weitere Personen zu erkennen, darf das Hochladen der Fotos nur erfolgen, wenn die Zustimmung des bzw. der Dritten zu der Veröffentlichung vorliegt.

Einräumung von Rechten an den Fotos: Der Teilnehmer räumt dem Veranstalter an den von ihm hochgeladenen Fotos, ein nicht ausschließliches unentgeltliches Nutzungsrecht zu jeglicher Art der Verwertung ein, insbesondere für die Speicherung, Vervielfältigung, Verbreitung und öffentliche Zugänglichmachung, auch außerhalb des Fotowettbewerbs. Die Übertragung der Nutzungsrechte gilt somit auch für eine Nutzung in anderen Medien und Formaten, wie z.B. Zeitungen, auch in der Werbung der Veranstalter. Der Teilnehmer gestattet, die hochgeladenen Fotos zu bearbeiten und umzugestalten. Dies gilt insbesondere, um die hochgeladenen Fotos an die zur Nutzung erforderlichen Formate und Darstellung anzupassen oder die Qualität zu verbessern. Der Veranstalter ist auch berechtigt, in oder in die Nähe der vom Teilnehmer eingestellten Inhalte Werbung zu veröffentlichen. Die Übertragung der Nutzungsrechte durch den Teilnehmer erfolgt unentgeltlich. Der Veranstalter ist berechtigt, die ihr übertragenen Nutzungsrechte auf Dritte entgeltlich oder unentgeltlich zu übertragen. Bei der Übertragung der Nutzungsrechte sind die berechtigten Interessen des Teilnehmers zu berücksichtigen. Die Übertragung der Nutzungsrechte durch den Teilnehmer erfolgt unbefristet und ist unwiderruflich.

Veröffentlichung von Fotos: Der Teilnehmer hat keinen Anspruch auf Veröffentlichung von Fotos.

Inanspruchnahme des Gewinns: Nimmt der Gewinner den Preis nicht innerhalb von drei Monaten nach Gewinnmitteilung an, verfällt der Gewinn.

Teilnahmeschluss: Für das Einstellen der Bilder und Teilnahme am Fotowettbewerb – 31. August 2014; für die Online-Abstimmung der Internetnutzer vom 1. bis 30. September 2014.

Ausschluss von der Teilnahme: Ein Verstoß gegen diese Teilnahmebedingungen berechtigt, den jeweiligen Teilnehmer von der Teilnahme auszuschließen. Dies gilt insbesondere, wenn der Teilnehmer falsche Angaben macht oder eingereichtes Material, wie z.B. Foto, gegen geltendes Recht verstößt oder Rechte Dritter verletzt. Handelt es sich bei dem ausgeschlossenen Teilnehmer um einen bereits festgestellten Gewinner, kann der Gewinn nachträglich aberkannt werden.

Änderungen und vorzeitige Beendigung: Der Veranstalter behält sich das Recht vor, den Fotowettbewerb jederzeit, auch ohne Einhaltung von Fristen, ganz oder teilweise vorzeitig zu beenden oder in seinem Ablauf abzuändern, sofern aus technischen (z.B. Computerviren, Manipulationen oder Fehlern in Hard- und Software) oder rechtlichen Gründen eine ordnungsgemäße Durchführung des Fotowettbewerbs nicht gewährleistet werden kann.

Ausschluss des Rechtswegs: Der Rechtsweg ist für die Durchführung des Fotowettbewerbs und die Gewinnfeststellung ausgeschlossen.

Datenschutz: Der Teilnehmer erklärt sich mit der Veröffentlichung der von ihm hochgeladenen Fotos und im Falle seines Gewinns mit der Veröffentlichung seines Vor- und Nachnamens sowie seiner Wohnortangabe einverstanden.

Freistellung: Der Teilnehmer stellt den Veranstalter von allen Ansprüchen Dritter frei, die diese wegen vom Teilnehmer hochgeladener Fotos g geltend machen, sofern der Teilnehmer die Rechtsverletzung zu vertreten hat. Die Freistellung umfasst insbesondere die Kosten einer notwendigen Rechtsverteidigung. Der Teilnehmer ist verpflichtet, im Falle einer Inanspruchnahme des Veranstalters unverzüglich, wahrheitsgemäß und vollständig sämtliche Informationen zur Verfügung zu stellen, die für die Prüfung der Ansprüche und die Verteidigung benötigt.

Haftung: Der Veranstalter haftet nicht für den Verlust oder die Beschädigung von Fotos, sofern nicht Vorsatz oder grobe Fahrlässigkeit zur Last fällt.

 

Gewinnen

Die Fotografen der zwölf Kalender-Motive werden mit Anerkennungspreisen in Höhe von je 50 Euro belohnt.

Und auch das Abstimmen kann sich lohnen. Unter allen Teilnehmern werden im Herbst attraktive Sachpreise verlost: